Twitter Feed

RSS Meldungen der Fraktion

  • EU-Freihandelsabkommen mit Japan setzt Zeichen gegen Abschottung
    „Das Freihandelsabkommen zwischen der EU und Japan ist ein Meilenstein in den beiderseitigen Beziehungen. Der Abbau der meisten Zölle und zahlreicher Handelshemmnisse wird dazu führen, dass der freie Waren- und Dienstleistungsverkehr stark zunimmt. Durch die Steigerung der Importe und Exporte werden zusätzliche Wachstumsimpulse für die EU-…
  • EU-Freihandelsabkommen mit Japan setzt Zeichen gegen Abschottung
    Die EU schließt ihr bislang größtes Handelsabkommen. Rund fünf Jahre wurde mit Japan verhandelt. Mehr als 600 Millionen Verbraucher sind betroffen und etwa ein Drittel des weltweiten Bruttoinlandsprodukts werden mit dem Vertrag neu geregelt. Nach einer Übergangszeit sollen bis zu 99 Prozent aller Zölle zwischen der EU und Japan wegfallen…
  • Gipfel war „Propaganda-Coup“ für Russland
    „Zweifelhafter Erfolg“ für die USA  Auch der außenpolitische Sprecher der Unionsfraktion, Jürgen Hardt, bedauerte, dass es keine nachvollziehbaren und überprüfbaren Ergebnisse gegeben habe. Das liege auch daran, dass niemand wissen könne, was die beiden Präsidenten unter vier Augen tatsächlich miteinander besprochen hätten. Nichts sei…