Matthias Hauer MdB zum stellvertretenden Vorsitzenden der CDU-Landesgruppe Nordrhein-Westfalen gewählt

Auf der gestrigen Sitzung der CDU-Landesgruppe Nordrhein-Westfalen im Deutschen Bundestag wurde Matthias Hauer MdB zum neuen stellvertretenden Vorsitzenden gewählt.

Der bisherige stellvertretende Vorsitzende Oliver Wittke MdB, der dieses Amt seit 2018 innehatte, wird zum 01. Mai 2021 aus dem Deutschen Bundestag ausscheiden.

Dr. Günter Krings MdB, Vorsitzender der CDU-Landesgruppe NRW: „Ich danke Oliver Wittke für die engagierte Arbeit in der Landesgruppe und besonders für sein Engagement für den Strukturwandel im Ruhrgebiet und im Rheinischen Revier. Ich wünsche ihm für seine neue berufliche Herausforderung alles Gute und eine glückliche Hand.

Gleichzeitig freue ich mich, dass die Landesgruppe einstimmig Matthias Hauer MdB zum Nachfolger gewählt hat. Matthias Hauer ist seit 2013 direkt gewählter Abgeordneter der Stadt Essen und ein sehr erfahrener und engagierter Politiker aus Nordrhein-Westfalen, der sich für unser Land beim Bund mit großer Energie einsetzt.“

Matthias Hauer ist seit 2013 Bundestagsabgeordneter für den Essener Süden und Westen. Bei den Wahlen 2013 und 2017 konnte er jeweils das einzige Direktmandat für die CDU in den achtzehn Bundestagswahlkreisen im Ruhrgebiet erringen. Der Essener gehört im Deutschen Bundestag dem Finanzausschuss sowie dem Ausschuss Digitale Agenda an und ist Obmann der Unionsfraktion im Wirecard-Untersuchungsausschuss. Matthias Hauer ist Vorsitzender der Essener CDU und Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht.