Rudolf Henke, MdB

Rudolf Henke, MdB

Abgeordnete(r) des Wahlkreises 87 Aachen I

http://www.rudolf-henke.de/ rudolf.henke@bundestag.de

Büro Wahlkreis

Kasinostraße 70
52066 Aachen

Tel.: 0241 6088888
Fax: 0241 6088889

E-Mail: rudolf.henke.wk@bundestag.de

Büro Berlin

Platz der Republik 1

11011 Berlin

Tel.: 030/227-77775
Fax: 030/227-70007

Geburtsdatum: 05.06.1954 Familienstand: verheiratet Konfession: katholisch

Biographie:

Geboren am 05.06.1954 in Birkesdorf, heute Düren; verheiratet; vier Kinder

1972 Abitur am Stiftischen Gymnasium Düren; 1972 bis 1979 Medizinstudium RWTH Aachen; 1979 Approbation als Arzt; seit 1988 Facharzt für Innere Medizin; ab September 1988 Oberarzt der Klinik für Hämatologie/Onkologie am St.-Antonius-Hospital Eschweiler; seit 1988 Vorstandsmitglied der Ärztekammer Nordrhein; 1989 bis 2007 2. Vorsitzender des Marburger Bundes – Bundesverband; seit 1991 1. Vorsitzender des Marburger Bundes – Landesverband Nordrhein-Westfalen/Rheinland-Pfalz; 1994 bis 2004 Mitglied im Sozial- und Gesundheitsausschuss des Rates der Stadt Aachen; seit 1995 Vorstandsmitglied der Bundesärztekammer; seit 2007 1. Vorsitzender des Marburger Bundes – Bundesverband; seit 2011 Präsident Ärztekammer Nordrhein.

Seit 1992 Mitglied der CDU; 1995 bis 2009 Mitglied des Landtags Nordrhein-Westfalen (CDU), Mitglied der Ausschüsse für Arbeit, Gesundheit und Soziales und für Innovation, Wissenschaft, Forschung und Technologie sowie stellvertretendes Mitglied des Hauptausschusses sowie der Ausschüsse für Schule und Weiterbildung und für Generationen, Familie und Integration; seit 1997 Mitglied des CDU Kreisvorstandes Aachen; seit 1999 Mitglied des CDU-Landesvorstandes Nordrhein-Westfalen; 1999 bis 2003 Mitglied des CDU-Bundesfachausschusses Forschung und Innovation; seit 1999 Stellvertretender Vorsitzender der CDU Aachen; 2005 bis 2009 Stellvertretender Vorsitzender der CDU-Landtagsfraktion; seit 2010 Mitglied im Bundesfachausschuss „Arbeit und Soziales, Gesundheitspolitik“ der CDU.

Vorsitzender der Deutsch-Japanischen Kulturgesellschaft Aachen e.V.; Vorsitzender „Ärzte helfen Obdachlosen e.V.“; Mitglied der Öcher Boerjerwehr; Mitglied in der Bürgergemeinschaft Henger Herjotts Fott e.V.; Mitglied im Caritasverband für die Regionen der Stadt Aachen und Aachen Land e.V.; Mitglied der DIG (Deutsch-Israelische Gesellschaft Aachen e.V.); Mitglied im Förderverein Marienhospital Aachen e.V.; Mitglied im Förderverein Regionaler Onkologischer Schwerpunkt Eschweiler e.V.; Mitglied in der Gesellschaft der Freunde und Förderer der Nordrhein-Westfälischen Akademie; Mitglied der Medizinischen Gesellschaft Aachen e.V.; Mitglied im Musikverein Hahn e.V.; Mitglied im Bauverein der Katholischen Kirchengemeinde St. Adalbert; Kuratoriumsmitglied der AIDS-Hilfe Nordrhein-Westfalen; Deutscher Delegierter des Weltärztebundes; Mitglied im Deutsch-Türkischen Forum der CDU Nordrhein-Westfalen;.

Foto: Andreas Herrmann

Mitgliedschaften in Soziologischen Gruppen der CDU/CSU-Fraktion

  • Arbeitnehmergruppe
  • Arbeitsgemeinschaft Kommunalpolitik

Mitgliedschaften in Arbeitsgruppen der CDU/CSU-Fraktion:

  • Bildung und Forschung
  • Gesundheit

Mitgliedschaften in Ausschüsse des Deutschen Bundestages:

  • Bildung, Forschung und Technikfolgenabschätzung (stellvertretendes Mitglied)
  • Gesundheit
  • Stellvertretender Vorsitzender Gesundheitsausschuss